Viele Smart-TV nutzer benutzen den Skype-Videokonferenz Dienst auf Ihrem Fernseher. Microsoft will diesen Dienst ab Juni 2016 nicht mehr weiter entwickeln.

Microsoft teilte auf der Support Seite mit, dass der technische Support ab Juni eingestellt wird. Ab diesem Zeitpunkt wird es keine Updates mehr geben und es können keine neue Benutzerkonten eingerichtet werden. Zudem ist eine Kennwortänderung nicht mehr möglich. Der Grund für die Einstellung des TV Dienstes, sind die Nutzungsgewohnheiten der Anwender. Skype wird heutzutage vorrangig von Mobilgeräten aus eingesetzt.

Das Supportende bedeutet jedoch nicht, dass Skype auf den Smart TV’s nicht mehr funktionieren wird – eher das eine Weiterentwicklung nicht mehr geschehen wird. Auf neuen Smart TV’s (Baujahr 2016) ist der Dienst von Hause aus nicht mehr installiert, bzw. verfügbar.

Quelle: http://www.androydz.com/wp-content/uploads/2013/03/skype-tv-1.png